ECDL-Online-Prüfungen@HOME

Informationsstand: 12.04.2021

Das neue Sommersemester 2021 beginnt zunächst mit  einem Schichtbetrieb und so können die ECDL Modulprüfungen weiterhin über die bewährte Remote-Methode (oder intern) abgelegt werden.

Um Schüler*innen in ganz Österreich auch in dieser unvorhersehbaren Zeit das Erlangen des ECDL zu ermöglichen haben wir alles Nötige dafür vorbereitet, dass Modulprüfungen auch zu Hause absolviert werden können. 

Bitte, machen Sie sich hier schon mit den Voraussetzungen für ECDL-Online-Prüfungen@HOME vertraut. Wir informieren Sie in einer gesonderten Aussendung, wenn die Freischaltung notwendig sein sollte.

Voraussetzungen

Die Schüler*innen müssen zuhause mindestens eine Vorbereitungsprüfung durchgeführt haben! Somit ist gewährleistet, dass es mit dem Prüfungsclient keine Probleme gibt. Es wird ebenfalls eine stabile Internetverbindung vorausgesetzt. Das Device muss mit einer Kamera und einem Mikrofon ausgestattet sein und während der Prüfung immer aktiviert sein. Der/die Lehrer*in muss im Vorfeld der Prüfung die Identität der Schüler*innen sicherstellen.

Wenn die Schule Office365 im Einsatz hat, kann die Prüfung in MS-Teams abgehalten werden. Der/die Prüfer*in und die OCG bekommen einen „Besprechungs-Link“ und werden als Gäste eingelassen. Der Vorteil von Teams besteht darin, dass wesentlich mehr Teilnehmende zu sehen sind.

Videoanleitung

Anmeldung

Der Termin für eine Home-Prüfung wird wie üblich über OCG EPOS angelegt. Bitte, vergessen Sie nicht, die Prüfung auch als @Home Prüfung zu markieren (sonst gehen wir von einer Remote-Prüfung aus). 

Vorbereitung der Prüfung

Die organisierende Lehrperson erstellt bei

  • Teams eine Besprechung in dem Kanal wo auch alle Kandidat*innen Mitglied sind. Den Besprechungslink wird an die/den Prüfer*in und die OCG gesendet.

Durchführung der Prüfung

  • Mindestens 15 Minuten vor Prüfungsbeginn muss ein Kamera- und Mikrofoncheck bei allen durchgeführt werden.
  • Der/die Prüfer*in hat die Prüfung schon aktiviert und übermittelt die Prüfungs-ID im Chat-Fenster
  • Der/die Prüfer*in instruiert die Kandidat*innen:
    • Kamera und Mikrofon müssen immer aktiv sein.
    • Fragen können im Chat gestellt werden.
    • Wenn es Probleme mit der Prüfungssoftware gibt ist der ITS-Client sofort zu schließen, damit kein Zeitverlust eintritt. Dann kann die Prüfung erneut gestartet werden.
  • Wenn die Kandidat*innen fertig sind verlassen sie Teams.

Abschluss der Prüfung

Nachdem alle Kandidat*innen die Prüfung verlassen haben wird die Prüfung durch den/die Prüfer*in abgeschlossen. Alle notwendigen Dateien (wie Ergebnisse und Rechnung) werden der organisierenden Lehrperson übermittelt.

Support

Wenn Sie bei der Vorbereitung Unterstützung benötigen, können wir Ihnen Hilfestellung anbieten. Bitte wenden Sie sich auch in diesem Fall an haas@ocg.at


Schritt für Schritt Anleitung für MS Teams

Anleitung für ECDL-Online-Prüfungen@HOME 

ECDL Lehrer*in:

  1. Stellen Sie sicher, dass alle Schüler*innen mit ECDL-Teams schon zumindest eine Vorbereitungsprüfung erfolgreich absolviert haben.
  2. Besprechen Sie vorab mit allen Schüler*innen den genauen Ablauf der Prüfung: Der/die Schüler*in muss zu jedem Zeitpunkt der Prüfung am Arbeitsplatz so zu sehen sein, dass auch das Arbeiten während der Prüfung inkl. Eingabe mittels Tastatur erfasst ist.
  3. Erstellen Sie eine MS-Teams-Besprechung für den Prüfungszeitraum.
  4. Schicken Sie den Besprechungs-LINK der/dem Prüfer*in und der OCG (haas@ocg.at).
  5. Stellen Sie sicher, dass am Prüfungstag die Schüler*innen 15 Minuten vor der Prüfung in Teams eingewählt sind und den Prüfungsclient ITSR3 erfolgreich gestartet haben.
  6. Überprüfen Sie bitte die Anwesenheit und die Identität der Schüler*innen.
  7. Fragen während der Prüfung können in den Chat geschrieben werden.
  8. Die „Online“-Anwesenheit des Lehrers/der Lehrerin während der Prüfung ist verpflichtend.
  9. Jede Verwendung von unerlaubten Hilfsmaßnahmen / Hilfestellungen führt zum Abbruch der Prüfung bzw. zur Aberkennung sowie einer 14-tägigen Sperre.
  10. Die Kosten für die jeweilige Modulprüfung bleiben unverändert bei 15,00 EURO. Alle in einem Prüfungstermin (48 Stunden vor der Prüfung) angelegten neuen Skills Cards (37,00 EURO) unabhängig vom Prüfungsantritt werden in Rechnung gestellt.
  11. Die Abrechnung erstellen wie gewohnt die Prüfer*innen. Die Rechnungsbegleichung erfolgt mittels Überweisung.
  12. ECDL-ONLINE-Prüfungen @ HOME werden mit 3,00 EURO pro Modul für den/die Lehrer*in vergütet.